english deutsch
249 Nutzer Online
Wizo bei punk.de Terrorgruppe bei punk.de Sexypunk bei punk.de
Kategorien
Accessoires (340) >>
Aufnäher (118) >>
Ausverkauf (24) >>
Bücher // Zines // Kalender (98) >>
Buttons // Pins (500) >>
Gürtel // Gürtelschnallen (43) >>
Kleidung-Männer (326) >>
Kleidung-Frauen (363) >>
Kleidung-Kinder (27) >>
Konzertkarten (69) >>
Lebensmittel (0) >>
MP3 // Downloads (287) >>
Musik // DVD's (863) >>
   > CD's (536)
   > LP's (193)
   > 10" (7)
   > EP's (101)
   > Kassetten (6)
   > DVD's (22)
Poster // Sticker // Flaggen (99) >>
Schmuck (72) >>
Schuhe // Schnürsenkel (34) >>
Sonstiges (90) >>
Umsonst (4) >>

HULKzine

Interview mit Fratz Thum – 25 Jahre Hulk Räckorz

Seit mittlerweile 25 Jahren ist Hulk Räckorz ein nicht ganz unbedeutender Name in Sachen Punkrock-Label, national wie auch international. Viele tolle Bands haben darauf ihre Platten veröffentlicht, allen voran natürlich die Haus- und Hofband WIZO. Hinter dem Ganzen steht ein Mann, der das alles aus großer Leidenschaft tut und, wie er uns verraten hat, nie die Intention, geschweige denn einen blassen Schimmer davon hatte, damit einmal seinen vegetarischen Fleischersatz bezahlen zu können. Grund genug Fratz Thum einmal genauer auf den Zahn zu fühlen.
...
-> Auf OpenPunk liest du weiter

Punkchat

niemand im Chat

OpenPunk
Open Punk

Infos
Währungsumrechner
Katalog & Hulkzine 2016
Zahlungsarten/Versandkosten
Hulk Räckorz - Das Platten-Label
Sexypunk - Die Modemarke
Grosshandelsbereich
Tourdaten
Verlink-Banner


Blättern Rückwärts  Terrorgruppe: Terrorgruppe - Inzest im Familiengrab MCD  Blättern Vorwärts

Terrorgruppe: Terrorgruppe - Inzest im Familiengrab MCD Für eine grössere Darstellung, klicke auf das jeweilige Bild.

 
5,90 €


TERRORGRUPPE klingen trashig-garagiger, aber auch ein bisschen mehr nach 60ties als vor ihrer klitze-kleinen 10-Jährigen Schaffenspause, eine schmutzige Farfisa-Orgel wurde dem Bandsound zugefügt..., die vier Songs wechseln zwischen hymnischem Punkrock ("Na endlich" und der Titeltrack), klassisch simplem Powerpop ala 1979 ("Bulimie-Bettina") und einem echten Americana/Folk Song (keine Angst, deutschsprachige Lyrics).
Seite 1 (auf dem Vinyl auch "Opa-Punk" genannt) setzt sich mit dem eigenen Älterwerden, gesamtdeutschen Daseinszuständen und alt gewordenen (halb toten) Personen des öffentlichen Lebens auseinander; Seite 2 ("Teen-Pop") möchte einfach nur eine verfolgte und wehrlose Minderheit, nämlich die Minderheit der 15-Jährigen Teenager, unfair diffamieren und stigmatisieren. Aber in Wirklichkeit geht´s um die Hauptstadt Berlin im Easy Jet- , Hipster- und Gentrifizierungs-Rausch. Wie es sich für eine echte Punkband gehört, reichen der Band durchschnittlich 12-16 Textzeilen pro Song um alles Wichtige zum Thema auszusagen.
PLAY voll LOUD oder erst gar nicht!


Menge:

Auf Open Punk findest Du eventuell weitere Infos zu diesem Artikel, bzw. kannst auch Du Deine Meinung oder eine Besprechung dazu hinterlassen

 
Zur Kasse
0 Artikel0,00€
Hier geht es zur Kasse   Zur
Kasse

Kundenmenü
E-Mailadresse:
Passwort:

Zugangsdaten vergessen
Neu anmelden

Newsletter
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben:

Neu eingetroffen
Neu eingetroffen

Punkmailer
PunkMail
PunkMail

Bestseller


Alle Preisangaben inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich der Versandkosten!
Technische Probleme im Webshop? Bitte den Vorgang mit folgendem portablem Browser erneut versuchen: Firefox .